NIGHTFIRE – was ist das ?

 

Wer sind wir?

Wir sind ein offener Freundeskreis junger Leute, der ständig wächst und größer wird. Gott, der die Liebe ist, ist das Zentrum und der Mittelpunkt unseres Denkens, unseres Handelns und Fühlens.

Feuer in der Nacht
Feuer in der Nacht

Was ist NIGHTFIRE?

Die gestalteten Abende sind unsere Antwort auf die Liebe, die wir erfahren durften. Wir nennen sie NIGHTFIRE, weil unsere Herzen für Jesus brennen und wir diese Liebe wie kleine Feuer in der Nacht in die Herzen der Menschen weitergeben wollen.

Und wie sieht das dann konkret aus?

Jeder Abend besteht aus Lobpreis, Impuls, Anbetung und anschließendem gemütlichen Beisammensein in einem ausgewählten Lokal unseres Vertrauens.

2015-11-18_Altötting_Nightfire_2
Lobpreis

Lobpreis: Damit ist moderne christliche Musik gemeint, mit der wir Gott loben und preisen wollen. Das ist der Einstieg in den Abend, der unsere Herzen für Gott öffnen kann.

2015-05-08_Nightfire_05
Impuls

Impuls: Für uns ist der Glaube eine total spannende Sache, über die es sich zu reden lohnt. Deshalb laden wir an jedem Abend jemanden ein, der uns mehr darüber erzählt. Das sind vor allem junge Leute, die sich zu einem bestimmten Thema Gedanken gemacht haben oder von ihrem Abenteuer mit Jesus erzählen.

2015-11-18_Altötting_Nightfire_1
Anbetung

Anbetung: Das Herzstück eines jeden Abends. Die Anbetung ist der Moment, in dem wir einfach da sein können – so wie wir sind. Hier möchte uns Gott ganz besonders nahe sein und uns beschenken mit Seiner Liebe und Seinem Frieden, mit Seiner Freude und Seiner Versöhnung.

2015-11-24_Was-ist-Nightfire_Gemeinschaft
Gemeinschaft

Gemeinschaft:
Auch die darf nicht fehlen und deshalb wollen wir jedes NIGHTFIRE in gemütlicher Runde ausklingen lassen. Ins Gespräch kommen, sich kennenlernen, Freunde finden.

Für wen machen wir das?

Herzlich Willkommen ist bei uns JEDER. Wir sind junge Leute, die Räume schaffen wollen, in denen man junge Kirche erleben kann und wo man vor allem Gott ganz persönlich begegnen kann.

Und wo findest du uns?

In Altötting – unserem Ursprung – sowie im Berufsbildungswerk Waldwinkel, in Grafengars, in Simbach und sogar in Österreich: in Braunau am Inn.